Über Uns

Seit seiner Gründung 2005 ist das Musikalische Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt im Bereich der Fort- und Weiterbildung von Musik- und Instrumentallehrern sowie mit Projektangeboten für Schüler tätig. Ziel hierbei ist es, Schülern zeitgenössische Musik im regionalen Bezug und die in unserem Bundesland lebenden Komponisten dem vorrangig jungen Publikum nahe zu bringen. Das Musikalische Kompetenzzentrum ist ein Landesprojekt und im Fachbereich Kunst und Kultur der Landeshauptstadt Magdeburg verortet.
Über im Land Sachsen-Anhalt bereits bestehende Aktivitäten zur Jugendmusikförderung hinaus entwickelt und realisiert diese Referenzeinrichtung seit vielen Jahren innovative Angebote und Projekte im Rahmen von musikpraktischen, bildungspolitischen und musikdidaktischen Vorhaben.
Im Fokus ihrer Arbeit stehen außerdem die Kooperation und Vernetzung musikbildender Institutionen, Universitäten und Hochschulen sowie von Verbänden des gesamten Landes.

 

Unsere Kompetenz

  • Fort- und Weiterbildung von Musiklehrkräften und deren fortgeschrittenen Schülern zur Förderung von vokal- und instrumentalpraktischen Fähigkeiten
  • Interpretationskurse im Instrumental- und Gesangsbereich in Vorbereitung auf Wettbewerbe unter Einbeziehung von Musikpraxis, Musiktheorie sowie der Interpretationsgeschichte
  • Projekte und Workshopangebote zur Vermittlung von Neuer Musik in Zusammenarbeit mit allgemein bildenden Schulen (Grundschulen, Sekundarschulen, Gymnasien)
  • Bereitstellung von musikwissenschaftlich aufbereiteten Materialangeboten für den Musikunterricht und von Zugängen zu Datenbanken im Bereich Neuer Musik
  • Vernetzungsstelle zwischen Einrichtungen und Partnern im Land Sachsen Anhalt
  • Kooperationspartner für Projektträger, die musikpraktische, bildungspolitische und musikdidaktische Vorhaben umsetzen
  • Zusammenarbeit mit Musikverbänden zu Strukturen, Entwicklungen und Aufführungspraxis Neuer Musik
  • regionalmusikbezogene Projekte und entsprechende wissenschaftliche Begleitung, um zusätzliche standortübergreifende Betätigungsfelder zu erschließen
  • Dozentenkonzerte und Konzerte des bundesweiten Komponistenachwuchses

 

Unsere Zielgruppen

  • Musiklehrkräfte und deren fortgeschrittene Schüler, Studenten der Musikwissenschaften und Musikpädagogik
  • Lehrerkräfte an allgemein bildenden Schulen
  • Musikdozenten im Bereich Neuer Musik
  • Projektträger, die musikpraktische, bildungspolitische und musikdidaktische Vorhaben umsetzen
  • Musiker*innen und Komponisten
  • alle an Neuer Musik Interessierte

Mach mit!

ENSEMBLE JUNGE MUSIK
Werde Teil einer neuen Musikgeneration!


Ihr möchtet neue musikalische Formen entdecken, begebt euch mit Freude in unbekannte Klangräume und möchtet gemeinsam mit einem großen Ensemble Akzente in der zeitgenössischen Musik setzen? – Dann möchten wir euch herzlich dazu einladen, euch beim Ensemble Junge Musik anzumelden.

Das Ensemble
Das Ensemble Junge Musik wird von Finn Wiersig (*1999) geleitet, der 2017 das derzeitige Ensemble in Residence des Gesellschaftshauses Magdeburg zusammen mit jugendlichen Musikschüler*innen gründete.
Selbst gesetztes Ziel des Ensembles ist es, Neue und zeitgenössische Musik gleichberechtigt neben die klassische zu stellen, letztere in neuen Instrumentierungen zu erforschen und so ganz neu erfahrbar zu machen.

Alle interessierten Musiker*innen (Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Flöte, Oboe/ Englisch Horn, Klarinette/ Bassklarinette, Fagott, Trompete, Horn, Posaune, Tuba, Akkordeon, Gitarre) im Alter von 14 bis 20 Jahren mit Wohnsitz in Sachsen-Anhalt, die Lust haben sich auf neue Klänge einzulassen, diese intensiv mit zu entwickeln und zur Aufführung zu bringen, sind aufgerufen, sich zu bewerben!

Bitte schickt eure Anmeldung für eine Mitwirkung im Ensemble Junge Musik im Zeitraum von November 2019 bis Juni 2020 formlos per E-Mail bis zum 31. März 2019
an folgende Adresse: gesellschaftshaus@gh.magdeburg.de

Weiterführende Informationen & Termine hier

 

Kulturhauptstadt sind nicht Einzelne.
Kulturhauptstadt sind wir Alle.

Unterstützer werden: MACHEN!
Mehr Informationen hier